DGfnB: Neuer, alter Präsident zum 20. Geburtstag

Das neue Präsidium der DGfnB e.V. Foto: DGfnB

Mitte März wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung das 20-jährige Gründungsjubiläum der Deutschen Gesellschaft für naturnahe Badegewässer (DGfnB) am Gründungsort in Kassel gefeiert. Zudem wurde ein neues Präsidium gewählt, indes bleibt Wendelin Jehle Präsident.

Präsident Wendelin Jehle begrüßte die zahlreich erschienen Mitglieder und stellte die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest. Als Ehrenmitglied konnte er seinen Vorgänger Guido Manzke in der Versammlung willkommen heißen. Anschließend wurde den im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder Frau Katja Hoffmann-Thiel und Herr Peter Kodewitz.in einer Schweigeminute gedacht.

Vorstand einstimmig entlastet

Nach den ausführlichen Berichten der einzelnen Arbeitskreise (AK Forschung und Entwicklung: Franz Griebel und Norbert Deppisch, AK Öffentlichkeitsarbeit: Dr. Norbert Gäng, AK Betreiber Nord/Süd: Daniela Glanzmann, Katharina Fick und Tim Köhler, AK Garten- und Landschaftsbau Schulung und Seminare: Norbert Deppisch, AK Planer: Tim Köhler, AK Sachverständige und Gutachter: Dirc Walter, AK Handel und Hersteller: Michael Meßner, AK Materialdatenbank: Thomas Kippels-Ohlhoff) folgte der Kassenbericht, vorgetragen durch den ausscheidenden Kassenwart Thorsten Schwuchow. Er konnte über gute Erfolge des vergangenen Geschäftsjahres berichten. Die Kassenprüfer (Doris Habeck und Martin Schloetmann) bescheinigten die sauber und ordentlich geführte Kasse. Die Versammlung stimmte der Entlastung des Kassenwarts und Vorstandes einstimmig zu.

Nach der Vorstellung des neuen Haushaltsplanes, den Aussichten auf die internationalen Tätigkeiten der IOB (Internationale Organisation für natürliche Badegewässer) mit dem in diesem Jahr im September stattfindenden 10. Internationalen Schwimmteichkongress in Warschau und über nationale Forschungsvorhaben wurde berichtet. Auch wurde ein Auftrag an ein internationales Institut zur Erstellung einer Ökobilanz Schwimmteich vs. Swimmingpool als vergleichende ökologische Bewertung der Bau- und Nutzenphase von drei Systemen nach DIN EN ISO14040/14044 (Ökobilanzierung) gegeben: "Standard"-Systeme Schwimmteich/hydrobotanische Anlage nach FLL Typ 3, Naturpool/technische Anlagen nach FLL Typ 4-5, mit den herkömmlichen Swimmingpools verglichen werden. Das Ergebnis der Ökobilanz die mit über 20.000 Euro den Haushalt der DGfnB belasten wird, soll bis Juni 2019 den Mitgliedern zu deren Nutzen zur Öffentlichkeitswirksamen Darstellung zur Verfügung stehen.

Die Lehrgänge 2019

Der erfolgreiche "Lehrgang zum qualifizierten Schwimmteichbauer" mit 10 Modulen, mit je 2,5 Tagen beginnt heuer am 4. November 2019 bei der ALW in Freising. Die Zertifikatsausbildung im Lehrgang "Fachkraft für biologische Wasseraufbereitung in Naturfreibädern" wird ab Ende April 2019 in drei Modulen für Betreiber und Fachangestellte in Bäderbetriebe bei der DGfnB angeboten. Die seit vielen Jahren durchgeführte Fachtagung der Geisenheimer Erkenntnistage am Rhein-Main Campus findet am 5. und 6. Dezember 2019 in Geisenheim statt. Nähere Informationen dazu finden Sie in Kürze unter www.dgfnb.de

Anschließend folgte die Wahl des neuen Präsidiums. Katharina Fick führte nach § 8 und 9 der Satzung durch die Wahl. Die Präsidiumsmitglieder Katharina Fick, Torsten Schwuchow, Dr. Norbert Gäng und Hardy Gutmann stellten sich nicht mehr als Kandidaten zur Wahl. Das neu gewählte Präsidium setzt sich für die nächsten drei Jahre wie folgt zusammen: Präsident Wendelin Jehle, Vizepräsidentin Daniela Glanzmann, Vizepräsident Thomas Kippels Ohlhoff, Kassenwart Norbert Deppisch, Schriftführer Maximilian Colditz, Pressewart Rainer Reutelsterz, AK Forschung Franz Griebel, AK Betreiber Holger Enenkiel, AK Sachverständige/Gutachter Dirc Walter, AK Planer Tim Köhler, AK Garten- und Landschaftsbau Niklas Sobotta, AK Handel und Hersteller Michael Meßner. Die neuen Kassenprüfer sind Claus Schmitt und Martin Upmeier, Stellvertreter ist Guido Manzke.

Geschäftsstellenleitung in Vollzeit

Darüber hinaus beschloss die Mitgliederversammlung einstimmig die Schaffung einer Geschäftsstellenleitung in Vollzeit, wofür ein entsprechender Posten im Etat bereitgestellt wurde. Die Stelle wird nun ausgeschrieben, ab dem kommenden Juli soll sie besetzt sein. Die Einrichtung dieser Stelle war notwendig geworden, um die vielschichtigen und zeitaufwendigen Aufgaben der DGfnB besser zu bewältigen. Bisher wurden die Verbandsgeschäfte rein ehrenamtlich geführt.

Als Termin für die nächste Mitgliederversammlung, die auch erneut in Kassel stattfindet, wurde der 13. März 2020 festgelegt. Die DGfnB feierte in Kassel zudem ihr 20-jähriges Jubiläum, gegründet wurde sie im Jahr 1999. Seit 1990 wurden über 15.000 Schwimmteiche in Deutschland gebaut die nun als Trittbrettbiotope die Biodiversität fördern. Getreu der Philosophie der DGfnB: "Nutze die Kraft der Natur in der natürlichen Wasseraufbereitung der biologischen Schwimm- und Badeteiche wie auch Naturpools zugunsten unserer Umwelt."

naturpools.de

Bildergalerien